26.10.2017 - Treffpunkt Kyffhäusersparkasse

Quelle Foto SB privat

„Folgen der Niedrigzinspolitik für Unternehmen, Privatpersonen und Kreditinstitute“
(Kyffhäuser-Nachrichten, Donnerstag, 26. Oktober 2017)


Am 23. Oktober 2017 trafen sich die Mitglieder des Sondershäuser Gewerbe- und Wirtschaftsvereins (SGW e.V.) bei der Kyffhäusersparkasse in Sondershausen (Mitglied im SGW seit 1994). Dazu ein Bericht das SGW...

Herr Markus Biere, Vorstandsvorsitzender der Kyffhäusersparkasse, begrüßte die Anwesenden und stellte sich kurz persönlich vor. Im Anschluss sprach Herr Andreas Fingerhut, Leiter Beratungscenter der Sparkasse, über die Folgen der Niedrigzinspolitik für Unternehmen, Privatpersonen und Kreditinstitute.

Die sehr sachlichen Ausführungen gaben einen interessanten und komplexen Überblick über die Vor- und auch Nachteile der Entwicklung der letzten Jahre, bezogen auf den jeweiligen Personenkreis. Und nicht nur ein Rückblick wurde vorgenommen, sondern auch eine vorsichtige positive Prognose für die Zukunft gegeben.

Klar wurde an diesem Abend auch herausgestellt, dass ein Erwirtschaften eines Mehrertrages für Sparer und Anleger nach wie vor nur unter Eingehen von Risiken möglich ist. Die Phase der Niedrigzinsen wird voraussichtlich noch länger anhalten, da sind sich auch die Experten einig. Deshalb ist handeln angesagt – dafür stehen gute Berater vor Ort bei der Sparkasse und der Nordthüringer Volksbank bereit.

Bei einem kleinen Imbiss und interessanten Gesprächen klang dieser Abend aus.

Susanne Blumenthal
SGW e.V.
www.sgw.de


tl_files/layout/trenner.jpg

Zurück