19.04.2018 - Erfolgreich in Polen für Nordthüringer Unternehmen geworben

Quelle Foto ESN Reich

Erfolgreich in Polen für Nordthüringer Unternehmen geworben

Ende März führte es den Europa-Service Nordthüringen (ESN) dienstlich nach Krakau und Lodz in Polen. Ziele dieser Reise waren Gespräche mit Arbeitspartnern für gemeinsame Projekte sowie die Gewinnung zukünftiger Fachkräfte für Nordthüringer Unternehmen. Hierfür besuchten Claudia Reich und Katerina Romanczuk vom ESN neben den Talent Days, einer der regionalen größten Bewerbermessen auch die Universitäten in Lodz sowie Berufsschulen u.a. für Elektrotechnische Berufe. Darüber hinaus standen Gespräche mit der HWK und anderen Arbeitsmarktakteuren im Terminplan. Die Gesprächspartner zeigten sich durchweg sehr interessiert. So möchte eine Berufsschule beispielsweise mit Unterstützung durch den ESN im kommenden Jahr ein Projekt initiieren, mit dem Auszubildende für Praktika nach Thüringen in Elektrobetriebe entsendet werden können. Besonders freuen sich Reich und Romanczuk auch über die hohe Rückmeldung von Absolventen und Studierenden der TU Lodz. Seit Anfang April haben sich bereits mehrere Studierende bzw. Absolventen beim ESN gemeldet, die ein Praktikum in Thüringen absolvieren möchten.“ Jetzt sind die Nordthüringer Unternehmen gefragt! Über ein Praktikum können die Unternehmen die angehenden Fachkräfte kennenlernen und eventuell sogar für eine dauerhafte Tätigkeit nach dem Studium begeistern. Zu Anfang müssen die Unternehmen zwar Hürden z.B. in der Verständigung meistern, erklären Reich und Romanczuk, aber auf diesem Weg können Unternehmen ebenfalls zukünftig wichtige Fachkräfte ansprechen und  gewinnen.“


Über Meldungen von Unternehmen aus Nordthüringen aus den Bereichen Biotechnologie, Lebensmitteltechnologie, Ingenieurswissenschaften oder Chemie die Interesse haben, einen Praktikanten der TU Lodz aufzunehmen, freut sich der ESN. Gerne berät der ESN Nordthüringer KMU zum Thema ausländische Fachkräfte, begleitet Vorbereitungen und unterstützt Aktivitäten in den Europäischen Ländern. Die Leistungen sind kostenfrei.
Erreichbar ist der ESN unter 03631.9143014, www.esn-europa.de und www.facebook.com/ESN.BIC/. Der ESN wird durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert und ist ein Angebot des Landkreises Nordhausen.

Claudia Reich
Projektleitung
Europa-Service Nordthüringen

Alte Leipziger Straße 50
D-99734 Nordhausen
Tel.:        0049 3631 914 30 14

E-Mail:    creich@lrandh.thueringen.de
FB:          www.facebook.com/ESN.BIC
Web:       www.esn-europa.de

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Projektträger:
Landratsamt Nordhausen
www.landratsamt-nordhausen.de


tl_files/layout/trenner.jpg

Zurück