Jetzt Mitglied werden
Sponsoren

29.06.2017 - Auf der Suche nach Fachkräften: Starke Partner in Tschechien gewonnen

Quelle Foto ESN
ESN-Tschechien.UniOstrava 06.2017

Auf der Suche nach Fachkräften: Starke Partner in Tschechien gewonnen

Den Europa-Service Nordthüringen (ESN) führte es in der vergangenen Woche nach Tschechien in die Städte Ostrava, Olomouc und Brno. Dort trafen die Projektmanagerinnen Claudia Reich und Corina Kieber wichtige Vertreter aus Universitäten, Technischen Universitäten und Berufsschulen. Themen der Gespräche waren neben der Vorbereitung von Erfahrungsaustauschen in Nordthüringen für Lehrkräfte aus tschechischen Einrichtungen auch die verschiedenen Möglichkeiten für tschechische Studenten und Absolventen in Nordthüringen zu arbeiten oder ein Praktikum zu absolvieren. Reich und Kieber erläutern, dass Unternehmen aus Nordthüringen die Möglichkeit haben, ihre offenen Stellen an den ESN zu melden. Über das europaweite Netzwerk des ESN kann dann hierfür nach geeigneten Kandidaten gesucht werden. Universitäten, Berufsschulen und weitere Akteure des Arbeitsmarktes sind hierbei wichtige Netzwerkpartner in den verschiedenen europäischen Ländern, um die Angebote jungen und motivierten Fachkräften zugänglich zu machen. Im Falle einer Bewerbung eines ausländischen Interessenten, steht dann der ESN mit Rat und Tat den Nordthüringer Unternehmen zur Seite und berät bei den Vorbereitungen zur Aufnahme des ausländischen Mitarbeiters oder Praktikanten. Das Ganze ist für Unternehmen und Einrichtungen aus Nordthüringen kostenfrei. Wie die Projektmanagerinnen weiter berichten, konnten sie in Tschechien neben den Verantwortlichen der Bildungseinrichtungen auch persönliche Gespräche mit interessierten Studenten in verschiedenen Universitäten führen. Das Interesse sei groß, in Nordthüringen ein Praktikum zu machen oder zu arbeiten. Der ESN wird den Austausch mit den tschechischen Partnern weiter ausbauen und junge Fachkräfte, die in Nordthüringer Unternehmen arbeiten wollen, unterstützen.


Nordthüringer Unternehmen, die Interesse haben, Mitarbeiter oder Praktikanten aus anderen EU-Staaten aufzunehmen oder sich für die Möglichkeiten interessieren, EU-Förderprogramme zu nutzen, um eigene Auszubildende im EU-Ausland zu qualifizieren, erhalten kostenfreie Beratung beim ESN.
Der ESN ist ein Angebot des Landkreises Nordhausen und wird durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert. Zu erreichen ist der ESN telefonisch unter 03631.918202 oder auf www.facebook.com/ESN.BIC/<http://www.facebook.com/ESN.BIC/.


Claudia Reich
Projektmanagerin
Europa-Service Nordthüringen

Alte Leipziger Straße 50
D-99734 Nordhausen
Tel.:        0049 3631 918 202
Fax:        0049 3631 918 203
E-Mail:    creich@bic-nordthueringen.de
FB:          www.facebook.com/ESN.BIC

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Projektträger:
Landratsamt Nordhausen
www.landratsamt-nordhausen.de


tl_files/layout/trenner.jpg

Zurück

Startseite Login